Kanzlei mit Tradition

Die Sozietät verbindet mit Warburg eine nahezu 100 Jährige Geschichte.

Im Jahr 1932 gründete Rechtsanwalt Bernhard Althaus die frühere Kanzlei Althaus in Warburg.  Nach Eintritt des Sohnes Hermann Althaus, trat 1983 auch Rechtsanwalt Günter Kohaupt in die Kanzlei ein und wurde 1993 zum Notar bestellt.

Die ursprüngliche Kanzlei Becker wurde 1973 von Rechtsanwalt Fritz Becker gegründet. Er erwarb das heutige Kanzleigebäude, einen Altbau in der Warburger Innenstadt. Seit 1995 bereits verstärkt Christian Jansen die Kanzlei.  im Jahr 2004 trat Florian F. Becker als Sohn von Fritz Becker in die Kanzlei ein. Mit Erreichen der Altersgrenze für Notare im Jahr 2008 schied Fritz Becker aus der Kanzlei aus und setzte sich zur Altersruhe.

Rechtsanwalt Jürgen Freitag führte bis zur Fusion der drei Kanzleien bereits seit 2003 eine Einzelkanzlei in den Räumen der Steuerberater SWR Gellings und Kollegen.

Mit der Fusion im Jahr 2008 schlossen sich die Traditionskanzleien zusammen, im selben Zuge wurde der Beckersche Altbau an der Hauptstraße zur neuen Sozietät umgebaut und modernisiert.